Bei einer Geburtstagsparty sollten keine Feinde mitmachen!

Es war mein 21. Geburtstag. An diesem Tag wollte ich eine Riesige Party machen. Meine haben mir sogar erlaubt die Schlüssel zu unserem Sommerhaus zu nehmen um dort diese Angelegenheit zu feiern. Ich bin dort mit ein paar Personen schon am Morgen gefahren, um das Häuschen nach dem Winter aufzuräumen und alles für den Abend vorzubereiten. Der Rest der Gäste sollte um 19 Uhr am Ort und Stelle sein. Die Arbeit ging ganz schnell und glatt. Einpaar der Späteren Gäste, dachten sich, sie können uns auch mithelfen und sie kamen schon um 17 Uhr. Also sah der Tag bislang noch besser als ich es geplant habe.

Als ich das etwas über 777Live von Ted gehört habe, dachte ich mir nichts wirklich. Ich wusste nicht worüber er mit Vanessa spricht und es interessierte mich nicht wirklich. Später erst ging in meinem Kopf ein Licht an.

Was, wenn sie es wissen, was wenn mich damals jemand sah? Aber nein… das war doch unser Geheimnis, mein und meines Freundes. Ich glaube nicht daran, dass er es jemandem erzählen würde.

Über das ganze Thema habe ich auch in diesem ganzen Arbeitswirbel vergessen. Erst um Mitternacht sollte ich mich wieder daran erinnern. Ein Kerl, den ich nicht mochte, doch er ist trotzdem hier gekommen, hat allen gestern eine Aufnahme meines 777Live Auftrittes gezeigt. Er wusste es nicht von meinem freund, er meine es selbst an diesem Abend gesehen zu haben. Wie es mir peinlich war, kann ich nicht in Worten fassen.

Comments are closed.